Online-Seminare

 

Während der Corona-Pandemie haben sich Videokonferenzen als Möglichkeit zum Austausch bewährt. Diesem Trend folgend biete auch ich inzwischen Online-Seminare an. Wir tauschen uns über klassische und aktuelle philosophische Themen aus - frei nach dem Motto: Das gemeinsame Philosophieren geht weiter, trotz Corona!

 

Ablauf

 

Nach der Anmeldung zum Seminar per Email erhalten Sie einige kostenlose Materialien zur Vorbereitung, die Sie sich vor Seminarbeginn in Ruhe ansehen können. Rechtzeitig vor Seminarbeginn erhalten Sie dann per Email einen Link, mit dem Sie sich am Seminartag zur Konferenz zuschalten können. Seminare dauern in der Regel 120 Minuten. Nach einem thematischen  Impulsvortrag  meinerseits schließt sich unser gemeinsamer Austausch an. Dabei entscheiden Sie selbst, ob Sie nur über Audio oder auch per Video teilnehmen möchten.

 

Technische Voraussetzungen

Für die Teilnahme benötigen Sie einen PC oder Laptop mit Kamera, Lautsprecher und Mikrofon oder Kopfhörer. Als Plattform für die Online-Seminare wird Zoom verwendet. Die Nutzung ist für Sie kostenlos. Durch Klicken auf den Link, den Sie vor Seminarbeginn erhalten, gelangen Sie direkt zum Seminar.

 

 

Online-Seminarprogramm

Philosophische Sonntags-Matinée:

Fake News oder Objektivität? Philosophieren über die Wahrheit in Zeiten von Corona (07.03.2021, 11-13 Uhr)

 

Bitte beachten Sie: Dieses Seminar wird von der Akademie Frankenwarte Würzburg / Gesellschaft für politische Bildung e.V.  ausgerichtet. Informationen und Anmeldung unter "www.frankenwarte.de".

Arthur Schopenhauer:

"Vom Unterschiede der Lebensalter"

 

Im Seminar diskutieren wir über die Gedankendes bekannten Lebensphilosophen Arthur Schopenhauer (1788-1860) über die Besonderheiten der menschlichen Lebensphasen. Hintergrund unserer Diskussion ist die Frage, welche Bedeutung Kindheit, Erwachsensein und höheres Alter in unserer Gesellschaft haben.

 

Dauer:

120 Minuten

 

Termin:

Der Termin des Seminars ergibt sich nach Absprache mit den Interessenten. Bei Ihrer Anmeldung (s.u.) können Sie Ihre Terminvorschläge angeben.

 

Teilnahmegebühr:

25,00 Euro. 

 

Anmeldung:

Die Anmeldung ist ab sofort per EMAIL möglich.

"Weniger ist mehr":

Über Sinn und Unsinn der Lebensoptimierung

 

Der Lebensstil der Bescheidenheit setzt sich heute zunehmend durch, fällt aber vielen auch schwer. Im Seminar diskutieren wir über Gründe, die für und gegen einen bewussten Minimalismus sprechen. Dabei beziehen wir uns auf einen eindruckvollen Text des zeitgenössischen Ethikers Giovanni Maio (siehe Foto), der Ihnen vor Seminarbeginn zur Verfügung gestellt wird.

 

Dauer:

120 Minuten

 

Termin:

Der Termin des Seminars ergibt sich nach Absprache mit den Interessenten. Bei Ihrer Anmeldung (s.u.) können Sie Ihre Terminvorschläge angeben.

 

Teilnahmegebühr:

25,00 Euro.

 

Anmeldung:

Die Anmeldung ist ab sofort per EMAIL möglich.

"Der Mythos von Sisyphos" oder:

Der Alltag, das Absurde und das Glück

 

Jeden Tag dasselbe: Aufstehen, Arbeiten, Einschlafen. Was hat das für einen Sinn? Und wann kommt endlich das Glück? Antworten hierauf gibt der französische Existenzialist Albert Camus (1913-1960): Denn dieser bezeichnet den Helden seines philosophischen Essays "Der Mythos von Sisyphos" tatsächlich als einen glücklichen Menschen! Im Seminar versuchen wir mit Camus herauszufinden, wo im alltäglichen Unsinn der Sinn liegen könnte.

 

Dauer:

120 Minuten

 

Termin:

Der Termin des Seminars ergibt sich nach Absprache mit den Interessenten. Bei Ihrer Anmeldung (s.u.) können Sie Ihre Terminvorschläge angeben.

 

Teilnahmegebühr:

Die Teilnahmegebühr beträgt 25,00 Euro. 

 

Anmeldung:

Die Anmeldung ist ab sofort per EMAIL möglich.